Menü

Gewerberaummietrecht: Kündigungsfristen und Mieterhöhungen

Anwaltskanzlei Reinecke
Rechtsanwalt für Gewerberberaummietrecht

Suchmaschinenoptimiert
für Google AMP
(Accelerated Mobile Pages)

Beratungs­schwer­punkte Gewerbe­raum­miet­recht

Abgrenzung des Gewerberaum Mietrechts zum Wohnraum Mietrecht

Der Bereich des Gewerbe­raum­miet­rechts und des Mietrechts stellt neben dem Strafrecht einen besonderen Schwerpunkt meiner außergerichtlichen und gerichtlichen Tätigkeiten dar. Ich bin seit 01.07.1997 auch als Rechtsberater des DMB Hannover e.V. tätig.


Vor allem die Rechtssprechung zum Gewerberaummietrecht, zum Mietrecht sowie zum Wohnungseigentumsrecht, aber auch zum Maklerrecht entwickelt sich praktisch täglich weiter. Nur ein spezialisierter Berater, der die jüngste Rechtsprechung der regionalen Gerichte sowie der Obergerichte kennt und diese auf den konkreten Sachverhalt übertragen kann, wird in diesem Bereich dauerhaft eine kompetente Beratung und Vertretung gewährleisten können. Deshalb betrachte ich, als Fachanwalt für Mietrecht und WEG-Recht, eine überobligatorische Fortbildung als Selbstverständlichkeit.

Ich prüfe und gestalte Gewerberaummietverträge und Wohnraummietverträge und berate und vertrete Sie bei Fragen zur Miethöhe und Durchsetzung von Zahlungsansprüchen (Forderungseinzug/Inkasso, Mietsicherheit/Mietkaution, Mieterhöhung oder Mietminderung). Sie werden vertreten bei Schadenersatzforderungen oder Betriebskostenabrechnungen ebenso wie bei Fragen im Zusammenhang mit der Instandhaltung und Instandsetzung der Mietsache sowie bei Schönheitsreparaturen und Renovierung. Sie profitieren von einer langjährigen Erfahrung im Zusammenhang mit allen auftretenden Rechtsfragen bei der Durchsetzung und Abwehr von Kündigungen einschließlich der vollstreckungsrechtlichen Fragestellungen (Vollstreckungsschutz), insbesondere im Zusammenhang mit Mieterschutz und Zwangsräumung.

Die Miete, insbesondere von Geschäftsräumen und Wohnraum, bieten immer wieder Anlass für Streitigkeiten auf verschiedenen Gebieten und in verschiedenen Bereichen, die in der Regel besser und schneller geklärt werden können, wenn Sie sich direkt von einem Anwalt dazu beraten lassen.

Doch Vermieter können die Mieterschutzrechte ganz einfach aushebeln indem sie Wohnungen nicht über einen normalen Wohnraum-Mietvertrag, sondern per Gewerbemietvertrag vermieten.

Was sind Gewerbe­miet­verträge ?

Gewerbliche Mietverträge werden in der Regel zwischen einem Vermieter und einem Gewerbetreibenden abgeschlossen. Für Gewerbetreibende fallen aber bestimmte Mieterschutzklauseln weg:

So tricksen die Vermieter bei Gewerbe­miet­verträgen

In Hannover gibt es Vermieter, die viele ihrer Wohnungen mit Gewerbemietverträgen vermieten.

Der Trick:
Nicht ein Mieter, sondern ein naher Verwandter oder Freund mietet die Wohnung. Als Mietzweck wird im Vertrag "Weitervermietung an Dritte" eingetragen. Fertig ist der Gewerbemietvertrag.

Mieterverbände warnen davor, solche Gewerbemietverträge über Wohnraum abzuschliessen. Sie fordern ein gesetzliches Verbot für derartige Umgehungspraktiken.

Öffnungszeiten

Montag – Freitag
09:00 – 18:00 Uhr

Beratungstermine nur nach telefonischer Vereinbarung

Tel.: 0511 -169 50 92

Termine auch außerhalb der Öffnungszeiten vereinbar

Unser Büro befindet sich nur 600 m vom Hauptbahnhof entfernt:

Kurt-Schumacher-Strasse 18
30159 Hannover


Wegbeschreibung

//